Ansicht Hamburger Schulmuseum - Foto: Franziska Holz

Sonderausstellung bis 6. Juli 2018 im Hamburger Schulmuseum:

 

"Schweigen, Scham und Aufarbeitung - Wie stellen sich Schulen ihrer Vergangenheit?"

 Ein Blick in die Festschriften.

Eine von engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen produzierte Ausstellung, die noch immer "work in progress" ist...

 

 

 

 

Das Hamburger Schulmuseum bietet eine anschauliche Darstellung der Hamburger Schulgeschichte in der Zeit des Deutschen Kaiserreichs (1871-1918).

 

Ein Rollenspiel "Unterricht im Kaiserreich", oder eine Führung durch die Ausstellung "Schule im Nationalsozialismus und Neuanfang 1945" geben Einblicke in Schulstrukturen, Erziehungsziele, Methoden und Lehrmaterialien der jeweiligen historischen Epoche.

Die Aula des alten Schulgebäudes von 1886 bietet ein beeindruckendes Ambiente für Veranstaltungen.

 


 

li logo header